Aktiv als Familie – Spaß am Sport für jung bis alt

Aktiv als Familie - Spaß am Sport für jung bis alt

Familien haben eine hohe Bedeutung für das Gesundheits- und Aktivitätsverhalten und können sowohl eine gesundheitliche Ressource aber auch einen gesundheitlichen Risikofaktor darstellen, wenn die Eltern ihren Kindern beispielsweise einen bewegungsarmen Lebensstil vorleben. Wichtig ist es, als Familie Aktivitäten zu finden, die sowohl die Interessen der Kinder als auch der Eltern und Großeltern wiederspiegeln.

Der Fokus der gewählten Aktivitäten liegt auf Spaß, dem Miteinander und dem Teamgeist. Leistungsdruck und Überanstrengungen sind zu vermeiden. Sonst wird aus dem schönen Erlebnis ganz schnell Motivationsverlust und schlechte Laune.

Wanderungen

Wanderungen durch Feld, Wald und Wiesen sind meistens für alle Familienmitglieder geeignet. Mit einem Naturreiseführer wird aus der simplen Wanderung auch ganz schnell eine Abenteuer-Entdeckungs-Reise für Groß und Klein.

Schnitzeljagd

Das eigene Wohnviertel mit der Familie entdecken. So ist eine kleine Schnitzeljagd durch das eigene Wohnviertel oder den Park der Stadt eine spannende Entdeckungsreise. Hier können auch die Vorlieben der Familienmitglieder berücksichtigt werden (z. B. die nächste Frage findet ihr am Lieblingsplatz von xy).

Ballspiele

Warum nicht auch mal ein Familienfußballturnier organisieren? Das geht auf dem öffentlichen Bolzplatz genauso wie im kleinere Rahmen im Park oder im eigenen Garten.

Übrigens: auch die Erwachsenen sollten mitmachen. Man braucht keine Angst vor einer Blamage zu haben, zum Lernen ist man nie zu alt!

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen “Fitnessfachwirt/in” oder “Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung” erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem “Fitnessfachwirt IHK” (1997) sowie dem “Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK” (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der “Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)” ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum “Bachelor of Arts” in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum “Master of Arts” Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Ana Wanjek
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/aktiv-als-familie-spass-am-sport-fuer-jung-bis-alt/