C.H. Robinson® Labs™ und Navisphere® verbessern Vorhersehbarkeit von Lieferketten weiter

C.H. Robinson® Labs™ und Navisphere® verbessern Vorhersehbarkeit von Lieferketten weiter

Um Kunden schnellere und bessere Einblicke in ihre Lieferkette zu gewährleisten, verbessert C.H. Robinson Labs, das Innovationszentrum des Third-Party-Logistics Providers C.H. Robinson, kontinuierlich sein globales, multimodales Transportmanagementsystem mit Navisphere®. Ohne sich vorher einzuloggen erhalten Unternehmen wie L’Oréal und Anheuser-Busch in Echtzeit wichtige Informationen, um die Versandleistung im Vergleich zu ihren eigenen Benchmarks zu verbessern.

Mit Hilfe von Predictive Analytics und der Auswertung von mehr als zwei Petabyte Daten bietet Robinson Labs den Kunden Einblicke, wie sie Einsparungen, Zuverlässigkeit und Sichtbarkeit verbessern können und hilft, das Supply Chain Management von Unternehmen nachhaltig und langfristig zu optimieren.

Die zukunftsorientierte Plattform bietet eine Vielzahl an Vorteilen, ist flexibel und effizient und kann in fast alle strukturierten Datendateien oder Warenwirtschaftssysteme integriert werden. Somit können rasch alle Aspekte in der globalen Supply Chain zusammengeführt werden. Unteranderem bietet Navisphere Unternehmen verbesserte Einblicke in ihre Betriebsabläufe, ermöglicht die Online-Nachverfolgung rund um die Uhr und hilft Unternehmen ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Außerdem können mit Hilfe der Plattform Kontakt zu Kunden und Anbietern aufgenommen, sowie Tools genutzt werden, die Unternehmen dabei unterstützen fundierte Entscheidungen zu treffen.

Um diese fortschrittlichen und vorausschauenden Analysen weiter im Markt zu verankern, verwendet C.H. Robinson einen agilen Ansatz und wird weiterhin neue Funktionen für Navisphere® einführen. Zu den geplanten neuen Funktionen gehören zusätzliche globale Weiterleitungsfunktionen und Erkenntnisse darüber, wie der C02-Fußabdruck reduziert werden kann.

Bei C.H. Robinson glauben wir daran, dass die Beschleunigung des globalen Handels die Weltwirtschaft voranbringt. Die Stärken unserer Mitarbeiter, Prozesse und Technologien setzen wir dafür ein, unseren Kunden zu helfen, intelligenter und nicht härter zu arbeiten. Als einer der weltweit größten externen Logistikanbieter (Third-Party Logistics Provider, 3PL) stellen wir über unser globales Netzwerk ein breites Portfolio von Logistik-Dienstleistungen, Sourcing von Frischwaren und Managed Services bereit. C.H. Robinson gehört in Europa zu den führenden Spediteuren und Unternehmen für Straßentransporte und verfügt über ein dynamisches Zweigstellennetz in der gesamten Region. Die Mitglieder unseres Teams in Europa beherrschen viele Sprachen, sind geschickt beim Aufbau von Beziehungen und darauf ausgerichtet, ihre Kunden optimal zu bedienen. Das Unternehmen, unsere Stiftung und unsere Mitarbeiter leisten jährlich Spenden an eine Vielzahl von Organisationen in aller Welt. C.H. Robinson hat seinen Hauptsitz in Eden Prairie, Minnesota, USA, und ist an der NASDAQ (CHRW) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.chrobinson.de/de-de/, oder sehen Sie sich unser Unternehmensvideo an.

Firmenkontakt
C.H. Robinson Worldwide GmbH
Marianne Myburgh
Teleportboulevard 120
1043EJ Amsterdam
+31 205 170 206
.
chrobinson@hbi.de
https://www.chrobinson.de/de-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
.
chrobinson@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/c-h-robinson-labs-und-navisphere-verbessern-vorhersehbarkeit-von-lieferketten-weiter/