Comeback der FAMETA verschoben

Comeback der FAMETA verschoben

FAMETA: Logo der FAMETA 2021 im CNC Outlet Center Olching (Bildquelle: CNC Outlet Center GmbH)

Aufgrund des ab 2. November 2020 in Bayern geltenden Veranstaltungsverbotes wird die für den 11. bis 13. November 2020 geplante Fachausstellung Metallbearbeitung FAMETA 2020 im CNC Outlet Center Olching abgesagt. Doch dank einer Vielzahl von Anmeldungen, sowohl von Ausstellern als auch Besuchern, wurde bereits ein neues Datum festgelegt: Das Revival der früher erfolgreichen FAMETA wird auf den Zeitraum 17. bis 19.11.2021 verschoben.
Mit einem genehmigten Hygienekonzept, rund 50 Ausstellern, Live-Präsentationen und Rahmenprogramm sollte die zuletzt 2002 durchgeführte Fachausstellung Metallbearbeitung im süddeutschen Raum wiederbelebt werden. In kurzer Zeit haben sich zahlreiche Firmen mit jeweils zwei Besuchern registriert: “Wir bedauern ebenso wie unsere rund 50 Aussteller, dass wir die Veranstaltung aufgrund der geltenden Regelungen absagen müssen”, sagt Holger Kösler, Geschäftsführer des CNC Outlet Centers. “Doch nach der Messe ist vor der Messe. Wir sind mehr denn je davon überzeugt, dass der Branche Metallbearbeitung eine Plattform für gegenseitigen Erfahrungsaustausch, die Vorbereitung von Investitionen und das Netzwerken fehlt. Deshalb werden wir die FAMETA im November 2021 durchführen.”
In den vergangenen Wochen wurde die Fachausstellung mit großem Engagement und mitreißender Begeisterung sowohl vom CNC Outlet Center wie auch von den Ausstellern vorbereitet. “Wir wissen, dass wir mit unserer Absage viele engagierte und motivierte Unterstützer enttäuschen müssen”, sagt Jasminka Kösler, Eventmanagerin der CNC Outlet Center GmbH. “Wir blicken trotzdem nach vorne und beginnen mit den Planungen für 2021.”
Die FAMETA 2021 soll einen persönlichen, fachlichen Austausch fördern, der durch Vorführungen von bis zu 100 Maschinen unter Strom sowie Präsentationen mit audiovisueller Unterstützung auf Großleinwänden angereichert wird. Die Themen reichen von spanenden Werkzeugmaschinen über Additive Fertigungstechniken, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitäts-sicherung bis zu Industrie-Software, Zubehör und Dienstleistungen. Die Besucher erleben bis zu 100 neue und gebrauchte Werkzeugmaschinen unter Span, können Zubehör und Software ausprobieren und Präsentationen auf Großleinwänden verfolgen.
Die FAMETA 2021 findet von 17. bis 19. November 2021 im CNC Outlet Center in Olching, an der A8 zwischen Augsburg und München statt. Weiteres erfahren Sie unter www.fameta.de

Das CNC Outlet Center in Olching bei München eröffnet Herstellern von Werkzeugmaschinen und Zubehör auf circa 3.700 Quadratmetern Ausstellungs- und Lagerfläche eine weltweit einzigartige Präsentationsplattform.
Verschiedene Anbieter, die sich für eine der Partnerschaften entschieden haben, werden in umfangreiche Marketingdienstleistungen mit einbezogen: Über das Internet, Events und Seminare, die Fachpresse und Messen werden breite Zielgruppen der internationalen Metallbearbeitung angesprochen. Interessenten finden im CNC Outlet Center ständig bis zu 100 neue und gebrauchte Werkzeugmaschinen, Zubehör und Peripherie-Geräte. Herstellerunabhängige Beratung, Live-Vorführungen, und Veranstaltungen sorgen dafür, dass jeder Besuch sich lohnt. Wer sich für eine Investition entscheidet, profitiert von einem umfangreichen Dienstleistungsangebot! Dazu gehören Finanzierung, Bewertung und Verwertung, Transporte, Fabrikumzüge und die Liquiditätsbeschaffung. Weitere Informationen unter www.cnc-outlet.center

Firmenkontakt
CNC Outlet Center GmbH
René Schmidt
Gewerbering 6
82140 Olching
+49 (0)8142 / 44 87 -121
info@cnc-outlet.de
http://www.cnc-outlet.center

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/comeback-der-fameta-verschoben/