Ein weiteres Jahr für die Kinder

Der Kiwanis Distrikt Deutschland blickt auf ein besonderes Jahr zurück, in dem die Clubs viel für die Kinder dieser Welt geleistet haben – von Corona-Nothilfen bis zu Schulranzen.

Ein weiteres Jahr für die Kinder

Governor Hermann Büsing zeigt symbolisch die Spenden zur Gewaltprävention und den Kiwanis Preis.

Das kiwanische Jahr geht von Oktober bis September. Governor 2019/2020 Hermann Büsing hätte sich seine Amtszeit natürlich anders vorgestellt, denn viele Veranstaltungen mussten durch die Corona-Pandemie abgesagt werden. Doch gerade in solchen Zeiten sind wohltätige Organisationen besonders wichtig für die Gesellschaft.
Kiwanis Deutschland hat in den vergangenen Monaten viele Projekte unterstützt, die durch Corona in schwierige Situationen gekommen sind – Kinderheime, Frauenhäuser, Essen für Kinder, deren Schulen geschlossen waren und die dadurch kein Schulessen mehr bekommen konnten.
Besonders die Gewaltprävention lag Governor Hermann Büsing am Herzen. Bei der Amtsübergabe in Braunschweig konnte er verkünden, dass innerhalb von 12 Monaten knapp 2.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit und über 170.000 Euro für Projekte zur Gewaltprävention zusammenkamen. Darunter etwa Theaterstücke, die Schülern den Umgang mit Gewalt näherbringen. Auch die Gewinner des Kiwanis-Preises gab Büsing bekannt: 3.000 Euro gehen an den Braunschweiger Verein KinderKlassik.com e.V. für die Anschaffung eines elektrischen Flügels. Weitere 7.000 Euro des Kiwanis-Preises sind außerdem für das Theaterprojekt “Geheimsache Igel” an 8 Grundschulen vorgesehen.
Die Amtsübergabe an den neuen Vorstand musste in diesem Jahr natürlich in kleinerem Rahmen und gemäß der Corona-Bestimmungen stattfinden. Dennoch konnte Büsing die Auszeichnungen “Walter Zeller Fellow” und “Distinguished Member” an mehrere Mitglieder seines Teams überreichen, als Dankeschön für ihren Einsatz in den vergangenen Jahren.
Ab dem 1. Oktober übernimmt der neue Vorstand die Geschicke des Kiwanis Distrikt Deutschland. Hermann Büsing wird als Immediate Past Governor dem Team noch ein Jahr angehören und Governor 2020/2021 Jürgen Winkelsen tatkräftig unterstützen. Mit Annegret Pachner und Nina Schütz werden erstmals auch zwei Frauen dem Vorstand als zukünftige Governors angehören. Auch im nächsten Jahr werden sich die Kiwanis Clubs wieder für Kinder auf der ganzen Welt einsetzen.
Kiwanis Deutschland ist eine Organisation mit etwa 3000 Mitgliedern in fast 140 Clubs, die sich für das Wohl der Kinder in der Region und weltweit einsetzt. Der Dachverband Kiwanis International ist nach UNICEF die größte Kinderhilfsorganisation mit Sitz in Indianapolis, USA. Somit gehört Kiwanis Deutschland zu einem großen Netzwerk, das Kinder fördert und schützt. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit UNICEF im Kampf gegen mütterlichen und frühkindlichen Tetanus. Durch den Kiwanis Children’s Fund kann Kiwanis außerdem schnelle Hilfe leisten, wenn nötig – etwa nach Naturkatastrophen.
Weitere Informationen gibt es auf www.kiwanis.de

Kiwanis Deutschland ist eine Charity-Organisation, die sich für Kinder in Deutschland und auf der ganzen Welt einsetzt. Als eigener Distrikt von Kiwanis International ist Kiwanis Deutschland Teil des zweitgrößten Kinderhilfswerkes der Welt, mit knapp 600.000 Freiwilligen – zum Wohle der Kinder, der Freundschaft und des gegenseitigen Respektes.

Kontakt
Kiwanis Deutschland e.V.
Stefanie Uhrig
Am Schöllenberg 10
64711 Erbach
06062-3882
stefanie.uhrig@kc-erbach.de
http://www.kiwanis-germany.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/ein-weiteres-jahr-fuer-die-kinder/