“Mein Lieblingsitaliener” startet eigenen Lieferservice

Das neues Projekt des Münchner Gastronomen Rieder

"Mein Lieblingsitaliener" startet eigenen Lieferservice

Halbe Sachen sind nicht sein Ding. Seit er 1989 mit der Trattoria Lindengarten sein erstes Restaurant in München-Laim eröffnete, hat Karl Rieder Stück für Stück ein kleines Gastro-Imperium aufgebaut. Heute führt Rieder, den die meisten einfach “Carlo” nennen, unter der übergreifenden Marke “Mein Lieblingsitaliener” insgesamt 11 Lokale in und um München. Die Namensgebung ist nur konsequent – schließlich avancierte jede einzelne der Adressen schnell zum italienischen Lieblingslokal der jeweiligen Nachbarschaft. Was umso bemerkenswerter ist, als er meist die Herausforderung annahm, zuvor kaum besuchte Gaststätten auf Erfolgskurs zu bringen.
Mit dem Aufbau eines eigenen Lieferservices hebt der gebürtige Südtiroler seine Unternehmung nun auf ein weiteres Level. “Dank unseres neuen Liefer-Angebots können wir unseren Kunden jetzt auch zu Hause hochwertiges italienisches Essen in genau der Qualität bieten, die sie aus unseren Restaurants gewohnt sind”, so Rieder. – Ein Angebot, das nicht zuletzt in Zeiten von Corona umso mehr an Bedeutung gewinnt.

Die Entscheidung, den Aufbau eines Lieferdienstes für seine Restaurants selbst in die Hand zu nehmen und nicht etwa einem externen Dienstleister anzuvertrauen, passt zur Geschäftseinstellung des alteingesessenen Gastronomen: Jedes einzelne seiner Lokale hat er selbst mit aufgezogen. Lange sprang er höchstpersönlich ein, wo und wann immer ein Koch, Kellner oder Barkeeper zu vertreten war. Und im Gegensatz zur Systemgastronomie setzte er trotz der mittlerweile hohen Anzahl der von ihm geführten Betriebe nie auf Standardisierung, sondern das genaue Gegenteil. Vom Interieur bis zur Speisekarte – es ist die bewusst gestaltete Individualität jedes einzelnen seiner Restaurants, die die Weichen zum Erfolg stellte, da ist sich Carlo Rieder sicher. Eine nicht zu vernachlässigende Komponente ist dabei auch das Personal, das ihn teilweise schon seit den frühen Anfängen begleitet.

Und so wird Rieder selbstverständlich auch bei der Qualität seines Lieferservices nichts dem Zufall überlassen. Ein besonderes Goodie zum Start hat er sich ebenfalls schon ausgedacht: Bei Online-Bestellungen über www.meinlieblingsitaliener.de/lieferservice gibt es 50 Prozent Rabatt auf jede Flasche Wein. Hinsichtlich der Speisen ist die Auswahl ebenso vielfältig, wie in den Restaurants selbst: Neben beliebten Pizza- und Pastaspezialitäten reicht das Angebot des Lieferdiensts über Gerichte mit Fisch und Fleisch bis hin zu vegetarischen Menüs und typisch italienischen Desserts. – So beispielsweise aus den Küchen der beliebten Restaurants Il Mulino, Languorino, Speisemeisterei oder auch Menzingers und MiCasaSuCasa. Bei welchem Lokal sich aus welchem Postleitzahlengebiet bestellen lässt, können Kunden ebenfalls ganz bequem die Website www.meinlieblingsitaliener.de/lieferservice herausfinden.

Carlo Rieder ist seit über 30 Jahren als erfolgreicher Macher in der Münchner Gastroszene aktiv. Unter dem Markendach “Mein Lieblingsitaliener” führt er heute 11 italienische Restaurants, allesamt in oder im Umkreis der Landeshauptstadt gelegen. Die Besonderheit: Jedes einzelne Lokal hat sein individuelles und auf die Nachbarschaft angepasstes Konzept, fixe Konstante bildet dabei eine frische und stets hausgemachte Küche. Mit einem restauranteigenen Lieferservice bietet Rieder seinen Kunden seit neustem noch ein weiteres Level an Komfort.

Kontakt
deed communication
Ivar M. M. Våge
Kolosseumstraße 1
80469 München
089 210288290
info@deed-muc.com
http://www.deed-muc.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/mein-lieblingsitaliener-startet-eigenen-lieferservice/