Namestorm® hilft Firmen bei der Findung „starker Namen“: Kreativität auf Knopfdruck

Von A wie Auto bis Z wie Zahncreme, von Adidas bis Zalando: Jedes Produkt und jede Firma braucht einen einzigartigen, pfiffig-griffigen Namen, um bei potenziellen Kunden einen guten Ersteindruck zu hinterlassen. Die Firma Namestorm® unterstützt den kreativen Prozess der Namensfindung seit über 15 Jahren – und enthüllt nun ihre Geheimnisse.

Die kreativen Köpfe hinter der Firma Namestorm® haben es sich zur Aufgabe gemacht, den weniger kreativen Köpfen hinter anderen Firmen auf die Gedankensprünge zu helfen: Seit über 15 Jahren entwickelt die Namensschmiede unter Geschäftsführer Mark Leiblein starke und einzigartige Bezeichnungen für Unternehmen, Produkte und mehr. Einer ihrer bekanntesten neuen Streiche: „Sky X“, das flexible Streaming-angebot des Mediengiganten Sky. Zu einfach oder simpel? Vielleicht. Aber genau darin liegt die Komplexität des Prozesses – einen Namen zu finden, der gleichzeitig einfach, simpel und doch ansprechend sowie für jedermann einprägsam ist. In dem über den Linde-Verlag erschienenen Sachbuch „Starke Namen – Mit der Namestorm®-Methode Firmen- und Produktnamen entwickeln“ erklärt Leiblein gemeinsam mit Co-Autorin Gila Dassel, Namensentwicklerin und Lehrbeauftragte für Kreativmethoden an der Hochschule München, wie dieser Prozess vonstatten geht.

Der erste Eindruck zählt
„Es gibt jede Menge Methoden und Anleitungen, wie man auf Ideen und Innovationen kommt. Was es noch nicht gab, ist eine spezielle Methode, um neue Marken- und Produktnamen zu entwickeln. Das hat uns angespornt, unsere eigene Namensfindungs-Methode zu veröffentlichen und diese Lücke zu schließen“, erklärt Mark Leiblein seine Faszination für den kreativen Prozess der Namensfindung. Denn Fakt ist: Hat ein Unternehmen oder Produkt keinen guten oder – sogar noch schlimmer – einen langweiligen Namen, schwinden die Chancen auf Erfolg rapide. Es gelten die gleichen Spielregeln wie beim Bewerbungsgespräch: Der erste Eindruck, den man vor potenziellen Kunden macht, zählt. Gesucht wird also ein echtes „Multitalent“: Der Name soll ein Vorhaben interessant umschreiben, einzigartig sein, direkt ins Ohr gehen, leicht auszusprechen und absolut zeitlos sein. Dazu kommen rechtliche Sicherheitsaspekte, die Belegung von Webadressen und vieles mehr. In ihrem Buch zeigen Mark Leiblein und Gila Dassel, wie man mit der Namestorm®-Methode in wenigen Schritten einen solchen starken und einzigartigen Namen findet – egal ob für regionale Betriebe, Produkte auf dem deutschen Markt oder für internationale Markennamen und Großkonzerne. Nur: Warum Geschäftsgeheimnisse ausplaudern? „Wenn man Wissen ehrlich teilt, kommt auch immer etwas zurück. Sharing is caring! Außerdem macht es einfach Spaß zu sehen, wenn bei anderen der Funke überspringt und die Kreativität zu fließen beginnt“, erklärt das Autorenduo seine Motivation. Die besten Tricks aus rund 15 Jahren Namensfinder-Erfahrung verraten die beiden Experten ihren Lesern auf 184 Seiten – das Buch ist natürlich auch als eBook erhältlich.

Weitere Informationen unter
www.namestorm.de/buch
www.lindeverlag.at

Autor: bfs
Bilder:Linde-Verlag

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/namestorm-hilft-firmen-bei-der-findung-starker-namen-kreativitaet-auf-knopfdruck/