Neue Luftraumstruktur nach Eröffnung des BER

flyBB mit Veranstaltung zu neuem Luftrecht

Neue Luftraumstruktur nach Eröffnung des BER

flyBB, der Verband zur Förderung der Luftfahrt in Berlin/Brandenburg lädt am 1. Oktober 2020 zu einer hochkarätig besetzten Informationsveranstaltung über die neue Luftraumstruktur in der Hauptstadtregion und damit einhergehende Neuerungen im Luftrecht ein.
Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Piloten, Flughafen-/Flugplatzbetreiber und die Presse.

Die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER steht unmittelbar bevor:

-Was ergibt sich daraus für die Luftraumstruktur in und um Berlin an Veränderungen?
-Welche Auswirkungen und Konsequenzen haben diese auf die Betroffenen (Piloten, Landeplätze, Firmen, Luftraumnutzer, Bevölkerung im Allgemeinen und Konkreten?
-Welche Flexibilisierungen sind angedacht und wie soll ggf. eine Evaluierung nach ca. 1 Jahr aussehen?
-Auswirkungen für die Allgemeine Luftfahrt, Business Aviation, Wettbewerbe und Ausbildung/Training…
Vor Ort:
– Hans Niebergall, Leiter Tower Berlin bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
-Axel Brandt Chief of Support Systeme und Projekte Center Bremen
-Gerrit Niemann, Verfahrensplaner Center Bremen
– Frank Zimmermann, stv. Leiter Tower Berlin
– Stefan Borchert, Sachbearbeiter Flugverkehrskontrolle Tower Berlin
-Prof. Elmar Giemulla, Rechtsanwalt
-Andreas Deckert, Bereichsleiter Aviation Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Ort: Konferenzsaal Schloß Neuhardenberg, Schinkelplatz 1, 15320 Neuhardenberg
Zeit: 16.00-19.30 Uhr

flyBB ist ein Verband zur Förderung der Luftfahrt in Berlin und Brandenburg. Der Verband vertritt die Interessen von Flughäfen, Verkehrslandeplätzen und Sonderlandeplätzen und setzt sich u.a. für deren reibungslose Zusammenarbeit ein.

Kontakt
flyBB e.V.
Kathrin Reisinger
Flughafen Schönefeld 3
12521 Berlin
030 2286678837
presse@fly-bb.de
http://www.fly-bb.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/neue-luftraumstruktur-nach-eroeffnung-des-ber/