RTI bietet erweiterten ROS-2-Support | ROS World 2020

Die Entwicklung skalierbarer Robotersysteme beschleunigen

RTI bietet erweiterten ROS-2-Support | ROS World 2020

Am 12. November nimmt RTI an der ROS World 2020 teil.

Sunnyvale (USA)/München, November 2020 – Real-Time Innovations (RTI) gibt die Verfügbarkeit des Connext 6 ROS Middleware Wrapper (RMW)-Layer bekannt. Dieser führt die in der Produktion erprobte Stärke von RTI Connext 6 mit der neuesten Version des Robot Operating System (ROS 2) zusammen. Robotik-Softwareentwickler können ab sofort das ROS-2-Ökosystem zusammen mit den RTI Connext Tools nutzen, um verteilte Robotersysteme schneller zu entwickeln, zu testen und Fehler zu beheben.

RTI wird den neuen Connext RMW-Layer am 12. November auf der ROS World vorstellen: https://app.swapcard.com/event/ros-world-2020/exhibitor/RXhoaWJpdG9yXzIxNTM1OA%3D%3D

ROS 2 bietet ein Open-Source-Framework für den Bau von Robotersystemen. Die Software von RTI entspricht dem Data Distribution Service (DDS)-Standard, der den Connectivity-Backbone für ROS 2 bereitstellt. Nun ermöglicht der neue Connext 6 RMW-Layer eine Lösung aus dem Besten beider Welten durch die Verbindung des ROS-2-Ökosystems mit der neuesten Software und den Connext Tools von RTI.

“RTI wurde aus dem Stanford Robotics-Labor gegründet, somit ist die Robotik tief in unserer DNA verwurzelt”, sagt Gerardo Pardo-Castellote, CTO bei RTI. “Mit unseren Kunden arbeiten wir von der Forschungsphase ihrer Systementwicklung bis hin zur Produktion zusammen – hier sind Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit entscheidend. Wir sehen, wie wichtig die Beteiligung am ROS-Ökosystem ist und freuen uns, durch die Verwendung von RTI Connext DDS neue Möglichkeiten für produktionsreife Lösungen anbieten zu können.”

Der neue Connext RMW Layer bietet:
– Die Flexibilität der ROS-2-Plattform kombiniert mit dem vollständigen Zugriff auf RTI Connext-Tools für verbesserte Visualisierung und zum Debugging verteilter Systeme
– Support für RTI Connext DDS Professional in Connext 6, das für industrielle und militärische Roboteranwendungen eingesetzt wird, wo Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von größter Bedeutung sind
– Support für RTI Connext DDS Micro
– Support für zukünftige Versionen der Connext Product Suite

“Wir haben den neuen Connext RMW-Layer von Grund auf entwickelt, um die Vorteile der Connext-APIs und -Funktionen besser nutzen zu können”, erklärt Andrea Sorbini, Senior Software Engineer bei RTI und technischer Leiter des Projekts. “Dadurch konnten wir den Code vereinfachen und die Leistung des RMW-Layer erheblich verbessern. Gleichzeitig konnten wir einen schlüsselfertigeren Zugang zu den leistungsstarken Entwicklungs-Tools von RTI für verteilte Systeme bereitstellen.”

“Der neue RMW liefert Sichtbarkeit auf Systemebene sowie Überwachungsfunktionen von Connext DDS auf ROS 2”, ergänzt Neil Puthuff, Senior Software Integration Engineer bei RTI. “Er ermöglicht die nahtlose Zusammenarbeit fortschrittlicher Tools wie RTI Admin Console und RTI Monitor in einer ROS-2-Umgebung. Kein anderer RMW bietet derzeit ein solches Maß an Transparenz und wir freuen uns darauf, unsere Kunden weiterhin bei der Vereinfachung komplexer Systementwicklungen zu unterstützen.”

RTI in der Robotik
RTI liefert das Konnektivitäts-Framework für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb von komplexen, kooperativen und autonomen Robotersystemen. Die Software von RTI hat sich in Robotersystemen weltweit bewährt, u. a. in der Automobil-, Medizin-, Produktions-, Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie.

RTI Connext DDS ist in über 250 autonomen Fahrzeugprojekten und über 50 kommerziellen autonomen Systemen im Einsatz. Im Juni 2020 trat RTI der Autoware Foundation bei, einer offenen Kooperation für autonome Fahrtechnologie, wo RTI seine Erfahrungen mit ROS 2 nutzt, um die Initiativen der Stiftung, Autoware.IO und Autoware.Auto, voranzubringen. RTI ist der einzige DDS-Anbieter, der zum AUTOSAR Development Partner ernannt wurde.

RTI präsentiert den Connext RMW Layer auf der ROS World 2020 am 12. November auf seinem virtuellen Stand hier. Weitere Informationen gibt es hier: https://roscon.ros.org/world/2020/

Bei der Teilnahme an einem einstündigen interaktiven Tech Talk mit RTI können Interessierte mehr über die Integration zwischen ROS 2 und RTI Connext DDS erfahren. Zur Registrierung: https://www.brighttalk.com/webcast/18279/451921

Real-Time Innovations (RTI) bietet ein Software-Framework für intelligente Maschinen und Systeme im realen Einsatz. RTI Connext® ermöglicht eine intelligente Architektur, indem es Informationen in Echtzeit teilt und große Applikationen als ein integriertes System zusammenarbeiten lässt.
Die RTI Software ist in über 1.500 Projekten im Einsatz, betreibt u. a. die größten Kraftwerke Nordamerikas, verbindet Wahrnehmung und Steuerung in Fahrzeugen, koordiniert das Management von Marineschiffen, bewegt eine neue Generation von medizinischen Robotern, kontrolliert den Hyperloop sowie fliegende Autos und bietet medizinische Intelligenz für Krankenhauspatienten oder Unfallopfer rund um die Uhr.
RTI ist Spezialist im Verbinden intelligenter, verteilter Systeme. Diese Systeme verbessern die medizinische Versorgung, die Sicherheit auf unseren Straßen sowie die Energieversorgung.
RTI zählt zu den innovativsten Anbietern von Produkten, die auf dem Data Distribution Service™ (DDS) Standard der Object Management Group (OMG) basieren. Das privat geführte Unternehmen hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, sowie regionale Zentralen in Spanien und Singapur.

Firmenkontakt
Real-Time Innovations, Inc. (RTI)
Reiner Duwe
Terminalstr. Mitte 18
85356 München
+49 151 41460561
info@rti.com
http://www.rti.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Sabrina Hausner
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
rti@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/rti-bietet-erweiterten-ros-2-support-ros-world-2020/