Stibo Systems präsentiert die neueste Version seiner integrierten Stammdatenverwaltungslösung

Master Data Management (MDM) – Version 10.0.

Stibo Systems präsentiert die neueste Version seiner integrierten Stammdatenverwaltungslösung (Master Data Management – MDM) – Version 10.0. Das dänische Softwareunternehmen sieht damit einen Meilenstein erreicht, um Unternehmen mithilfe einer Software in die Lage zu versetzen, die für sie erfolgskritische Transparenz in ihren Geschäftsprozessen zu schaffen. Version 10.0 besteht aus Aktualisierungen der bestehenden Plattform, der Produktstammdatenverwaltung (PMDM), der Produktdatensyndizierung (PDS), der Kundenstammdatenverwaltung (CMDM) und des Produktlebenszyklus-Management (PLM).

Die integrierte Lösung bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Stammdaten effizient an einem zentralen Ort zu verwalten. Dort dienen sie dem Unternehmen als „Quelle der Wahrheit“, um gute datengestützte Entscheidungen zu treffen und die Firmenziele zu erreichen.

Zu den wesentlichen Verbesserungen der Version 10.0 gehören:
-Die Multi-Tenancy SaaS (Software as a Service) mit einem direkten Migrationspfad für bestehende Kunden
-Eine bessere Benutzererfahrung (UX) mit neuer Navigation und hochmoderner Suchfunktion für verbesserte Produktivität
-Eine digitale Katalogfunktionalität, die es Wiederverkäufern ermöglicht, Produktinhalte von Herstellern herunterzuladen und zu kartografieren, um Produkte schneller zu integrieren
-Das B2B-Kundenmanagement ermöglicht komplexe Geschäftsvorgänge einschließlich SAP S/4 HANA-Upgrades
-Eine GraphQL-Schnittstelle, die Kunden und Partnern die Möglichkeit bietet, einfach dedizierte UIs zu erstellen

Die wichtigsten Verbesserungen im Überblick:

Die Produktstammdatenverwaltung (PMDM) wurde in vier Schlüsselbereichen verbessert:

1. Bessere Benutzererfahrung – verbesserter Navigationsstil, der den Benutzern eine klare, konsistente und intuitive Navigation bietet, was die Effizienz erheblich steigert.

2. Bessere Daten und Transparenz – Um die Datenverwaltung und Datenqualität zu ermöglichen, die für Transparenz durch bessere Daten sorgt, wurde die präzise Suche eingeführt, die komplexere Suchvorgänge sowie die Speicherung und gemeinsame Nutzung von Suchergebnissen ermöglicht. Teilgenehmigung – Daten können in nachgelagerte Systeme verschoben werden, in denen Daten früher verarbeitet werden müssen, um eine schnellere Markteinführung zu erreichen. Inline-Analytik – Verbesserungen der eingebetteten Analyseplattform bringen jetzt Inhalte und Analysen auf einem einzigen Bildschirm zusammen, mit sofortigem Zugang zu verwertbaren Erkenntnissen, die es den Benutzern ermöglichen, während der Datenverarbeitung fundierte Entscheidungen zu treffen.

3. Offene Plattform – die verbesserte Syndizierung bietet den Anwendern jetzt eine größere Sichtbarkeit der Produkte im Vertriebskanal, wodurch Produkteinführungen, Umsatzprognosen und die Effektivität des Vertriebskanals verbessert werden können. Außerdem gibt es einen Zugang zu einem Async-Framework, das den Anwendern mehr Optionen für Content-Übersetzungsdienste bietet.

4. Schnellere Time-to-Value – Das PMDM for Retail-Paket wurde erweitert und vordefinierte Datenmodellierung, Matching & Linking-Regeln, Workflows und eine verbesserte Benutzererfahrung wurden eingeführt, um die Erstellung auf der Verkaufsseite aus Quellen auf der Kaufseite zu unterstützen.

Kundenstammdatenverwaltung (CMDM)
Die neue Version 10.0 bietet verbesserte Unterstützung für zentralisierte CMDM-Anwendungsfälle für Konsumgüter (CPG), Produktions- und Vertriebsunternehmen, einschließlich der Verbesserung der Fähigkeit zur Interaktion mit SAP – in einem neuen Ansatz zur Zusammenführung durch einen intuitiven Assistenten, der vollständige Kontrolle und Steuerung während des Zusammenführungsprozesses bietet.

Produktdatensyndizierung (PDS)
Die Version 10.0 ermöglicht Einzelhändlern die Selbstbedienung von Produktinhalten aus dem digitalen Katalog, den Aufbau neuer Kanäle und die Verbesserung der vorhandenen Kanäle. Der Syndizierungsprozess wird dabei so einfach wie möglich gestaltet – durch Auswahl, Abbildung und Veröffentlichung sowie die nahtlose Verbindung zwischen Produktstammdatenverwaltung und PDS.

Produktlebenszyklus-Management (PLM)
Die neue Version 10.0 bietet Herstellern schnelldrehender Konsumgüter (FMCG) Verbesserungen für ihre Eigenmarken-Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe. Dafür wurden die besten Prozesse der Branche und ein unterstützendes Datenmodell eingesetzt, um die Produktentwicklung zu rationalisieren und zu beschleunigen und eine schnellere Markteinführung für zwei Schlüsselbereiche zu ermöglichen: Verbundprodukte und Verbraucherverpackungen und -etiketten (CPG).

Integrierte Technologie-Plattform
10.0 bietet die allgemeine Verfügbarkeit der Kassandra-Datenbank in einer SaaS-Umgebung für Produktstammdatenverwaltung, die eine Mandantenfähigkeit ermöglicht und eine Alternative für Nicht-Oracle-Benutzer darstellt. Diese Version enthält auch eine allgemeine Verfügbarkeit für die GraphQL-Schnittstelle, die im Rahmen unserer Open-Platform-Initiative bereitgestellt wird und den Benutzern eine größere Kontrolle und Flexibilität bei der Erstellung neuer Benutzeroberflächen und der direkten Integration in weitere Systeme ohne externe Tools oder Plugins in benutzerdefinierten Formaten bietet, wobei die Systemintegrität gewahrt bleibt.

Um mehr über die Angebote von Stibo Systems zu erfahren, kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie www.stibosystems.com/contact-us

Stibo Systems, das Master Data Management-Unternehmen, unterstützt den Erfolg seiner Kunden, indem es ihnen ermöglicht, ihre Geschäftsprozesse transparent darzustellen. Die Lösungen von Stibo Systems sind die treibende Kraft hinter zukunftsorientierten Unternehmen weltweit, die den strategischen Mehrwert ihrer Stammdaten nutzen, um das Kundenerlebnis zu verbessern, Innovation und Wachstum voranzutreiben und eine solide Basis für die digitale Transformation zu schaffen. Stibo Systems befindet sich im Privatbesitz und ist eine Tochtergesellschaft der 1794 gegründeten Stibo A/S Gruppe mit Sitz in Aarhus, Dänemark.

Firmenkontakt
Stibo Systems GmbH
Volker Bitzer
Reeperbahn 1
20359 Hamburg
+49 (0) 40 523 89 6217
vobi@stibosystems.com
http://www.stibosystems.de

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Anna Berghofer
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
040-3346108-12
ab@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/stibo-systems-praesentiert-die-neueste-version-seiner-integrierten-stammdatenverwaltungsloesung/