Südkoreanische Kirche ruft zum weltweiten Gebet für das Ende von Covid-19 auf

300.000 Mitglieder der internationalen Glaubensgemeinschaft Shincheonji – Kirche Jesu aus Südkorea sind zu einem Online-Gebetstreffen zusammengekommen

Südkoreanische Kirche ruft zum weltweiten Gebet für das Ende von Covid-19 auf

Online-Gebetstreffen der Shincheonji – Kirche Jesu

300.000 Mitglieder der internationalen Glaubensgemeinschaft Shincheonji Kirche Jesu aus Südkorea sind zu einem Online-Gebetstreffen zusammengekommen, um vereint für das Ende der COVID-19 Pandemie und für alle Menschen in der Welt zu beten. Gleichzeitig wurde auch dazu aufgerufen, dass alle Gläubigen aller Konfessionen weltweit ebenso für das Ende der Pandemie beten sollten.

“In einer Situation, in der die ganze Welt unter COVID-19 leidet, möchten wir die Mauern zwischen Kirchen, Konfessionen und Religionen niederreißen, um diese Katastrophe zu überwinden und wünschen uns, dass alle Gläubigen als eine Einheit beten”, betonte ein Stellvertretender von Shincheonji, und weiter: “Wir glauben, dass der Himmel bewegt sein wird, wenn jeder Einzelne von seinem jeweiligen Standort aus betet.”

Die Mitglieder der Glaubensgemeinschaft versammelten sich am 16. September 2020 bereits zum zweiten Mal online. Es wurde bekannt gegeben, dass diese Gebetstreffen bis zum Ende der COVID-19 Pandemie fortgeführt werden sollen. Das erste Online-Gebetstreffen fand am 2. September 2020 statt.

“Lassen Sie uns zuerst für unsere Sünden Buße tun, unserem Nächsten vergeben und uns im Gebet für das Ende der COVID-19 Pandemie vereinen.”, mit diesen Worten begann die Online-Veranstaltung der Shincheonji Kirche Jesu im Anliegen an alle gläubigen Menschen der ganzen Welt.

Der Vorsitzende der Shincheonji Kirche Jesu, Lee Man-Hee, initiierte die Veranstaltungen.

“Um COVID-19 zu besiegen, müssen wir uns als Weltbürger gegenseitig unterstützen, lieben und vereinen”, sagte ein Vertreter Kirche, und “Wir wollen als Gläubige alles tun, indem wir für all jene Menschen beten, die dafür arbeiten, die Ausbreitung des Virus zu verhindern sowie für die Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die in den vordersten Reihen im Kampf gegen COVID-19 arbeiten. Wir glauben fest daran, dass Gott unsere aufrichtigen Gebete erhören wird.”

Seit dem 18. Februar 2020 werden alle Veranstaltungen der Shincheonji Kirche Jesu ausschließlich online abgehalten.

Religionsforscher und Theologe

Kontakt
Simon Kaiser
Simon Kaiser
Elisabethstraße 102
45139 Essen
+49 016789 691173
simon.kaiser.germany@gmail.com
http://simonkaiser702782277.wordpress.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/suedkoreanische-kirche-ruft-zum-weltweiten-gebet-fuer-das-ende-von-covid-19-auf/