TOUGHBOOK-as-a-Service

TOUGHBOOK-as-a-Service

Ratenzahlung macht mobile IT-Lösungen erschwinglich und gibt finanzielle Flexibilität

In unberechenbaren Zeiten sind finanzielle Reserven für viele Unternehmen essentiell, um den weiteren Geschäftsbetrieb zu sichern. Gleichzeitig sind dafür angesichts der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontakteinschränkungen und Hygienemaßnahmen Digitalisierungsprojekte für viele Arbeitsprozesse stärker erforderlich. Mit dem Mietmodell “TOUGHBOOK-as-a-Service” von Panasonic profitieren Unternehmen im doppelten Sinn: die Nutzung von notwendigen IT-Lösungen bleibt weiterhin gewährleistet, eine Ratenzahlung erspart hohe Anschaffungskosten und die Liquidität wird erhöht. Die Kosten werden gleichmäßig auf den Nutzungszeitraum verteilt, Investitionen für Anlagegüter entfallen und die monatlichen Zahlungen werden als Betriebskosten bilanziert.

Gerade in der aktuellen Situation ist es für Unternehmen noch einmal wichtiger, ihre Liquiditätsreserven zu wahren. Panasonic und der europäische Digitaldienstleister Econocom haben bereits ein Miet-Modell entwickelt, um das Budget von Unternehmen zu schonen. Aufgrund der hohen Nachfrage haben die Partner das Miet-Modell jetzt um ein “Sale & Lease-Back” Angebot erweitert. Diese Option gilt für Unternehmen, die kürzlich erst in neue TOUGHBOOK Lösungen investiert haben und die Kosten in eine Ratenzahlung umwandeln möchten. Das “TOUGHBOOK-as-a-Service” (TaaS) Angebot kann nun zudem mit einer zeitverzögerten Ratenzahlung kombiniert werden. Die TOUGHBOOK Geräte sind so direkt einsetzbar, während die erste Rate erst zu einem späteren Zeitpunkt fällig ist.

Das TaaS Angebot ist für alle TOUGHBOOK Produkte erhältlich und ermöglicht es Unternehmen über drei, vier oder fünf Jahre, eine monatliche Miete für ihre mobilen IT-Lösungen mit Notebook, Tablets oder Handhelds zu zahlen. Der Vorteil: Der Gesamtbetrag bleibt der gleiche wie bei einem klassischen Kauf. Mit dem OPEX- statt CAPEX-basiertem Kostenmodell entfallen für Unternehmen die Investitionsausgaben, stattdessen werden die monatlichen Zahlungen als planbare Betriebskosten abgerechnet und können steuerlich geltend gemacht werden. Unternehmen können so ihre Bilanzsumme verringern und mit einer erhöhten Eigenkapitalquote die Kreditwürdigkeit sowie die Unabhängigkeit von Kapitalgebern stärken.

Kunden profitieren bei dem TaaS-Mietmodell zudem von Leistungen wie der Drei-Jahre-Standardgarantie, dem Helpdesk-Support und den End-of-Life-Services. Diese beinhalten die Abholung, die vollständige Datenlöschung und das Recycling des Geräts. Außerdem können Unternehmen zu den gleichen Miet-Konditionen weiteres Zubehör und Services in das Mietpaket aufnehmen – etwa Fahrzeughalterungen, Docking-Stationen, Softwareanwendungen, oder erweitere Garantieoptionen für versehentliche Schadensfälle.

Den TOUGHBOOK-as-a-Service-Vertrag können Kunden individuell auf ihre Anforderungen zuschneiden. Die Vertragslaufzeit, die Zahlungsintervalle und die Paketzusammenstellung können Kunden selbst bestimmen. Darüber hinaus besteht die Option, “Airtime” sprich Datenpakete und das Management der mobilen Endgeräte in das Mietpaket zu integrieren. Ein weiteres optionales Extra ist zudem das Upgrade der Geräte während der Vertragslaufzeit. Und auch beim Auslaufen des Vertrages bleiben Unternehmen verschiedene Optionen. Sie können ihre bestehende Technologie-Equipment mit einem neuen Vertrag aktualisieren, die Geräte mit einer reduzierten Monatszahlung behalten oder sie als Eigentum erwerben.

Mit dem TOUGHBOOK-as-a-Service-Abonnement erhalten Unternehmen, insbesondere in dieser außergewöhnlichen Zeit, die nötige finanzielle Erleichterung und Flexibilität. Sie durchbrechen den Zyklus, der sie dazu zwingt die Mobilgeräte der Mitarbeiter alle zwei bis drei Jahre unter Aufwendung hoher Anschaffungskosten zu erneuern. Und erforderliche Digitalisierungsprojekte können mit führenden Technologien ohne große Investitionen vorangetrieben werden.

Ein Infografik-Video sowie Details zu TOUGHBOOK-as-a-Service finden Sie unter: www.toughbook.eu/TaaS/De

Weiteres Bildmaterial zur Meldung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Panasonic Produkten finden Sie unter: https://business.panasonic.de

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic bietet Technologien an, die zuverlässig und unsichtbar zusammenarbeiten. Damit können sich Unternehmen vollständig auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und erfolgreich agieren. Wir sind überzeugt, dass Technologie einfach und zuverlässig funktionieren sollte. Unternehmen sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie sich ganz auf ihre Kunden konzentrieren und sicher sein können, dass ihre Technologie im Hintergrund perfekt zusammenarbeitet. Daher entwickeln wir Produkte und Lösungen, die sich so nahtlos in das Geschäft unserer Kunden integrieren, dass sie nahezu unsichtbar erscheinen – Technologie im Hintergrund, die den Erfolg von Unternehmen antreibt.

PSCEU besteht aus sechs Unternehmenseinheiten:

Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen, die Anwendern die Freiheit geben, ihre Geschichten zu erzählen. Die Panasonic Systeme sorgen in den Bereichen Remote-Kameras, Mischer- und Kontroll-Lösungen, Studiokameras und P2HD für reibungslose Abläufe bei exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Produktionskameras der VariCam Linie und die EVA1 bieten echtes 4K und High Dynamic Range (HDR) und eignen sich damit ideal für Film- und Fernsehproduktion, Dokumentationen und Live Events.

Communication Solutions bietet weltweit führende Kommunikationslösungen inklusive professioneller Scanner-Systeme, Telekommunikationslösungen und SIP-Endgeräte. Damit bekommen Unternehmen die Freiheit, sich voll und ganz auf die Kommunikation zu konzentrieren.

Mobile Solutions Business Division verbessern die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit robusten TOUGHBOOK Notebooks, 2-in-1 Geräten, Tablets und Handhelds sowie Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2018 einen Umsatz-Marktanteil von 48% im Markt für robuste Notebooks und robuste Tablet PCs (VDC Research, März 2019).

Industrial Medical Vision bietet Applikationen für verschiedene Segmente wie beispielsweise Medizin, Life Science, ProAV oder Industrie. Das Portfolio umfasst komplette und OEM-Kamerasysteme, die Anwendern die Freiheit bieten, mit Bilderfassungslösungen in Bereiche vorzudringen, in denen mit bloßem Auge nichts mehr zu erkennen ist.

Security Solutions verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Videoüberwachung, um Bilder in gerichtlich verwertbarer Beweisqualität zu liefern. Unsere extrem zuverlässigen, hochentwickelten Überwachungskameras und -rekorder sorgen für höchste Bildqualität in allen Umgebungsbedingungen und geben Unternehmen die Freiheit, die mit optimaler Sicherheit einhergeht.

Visual System Solutions umfassen professionelle Projektoren und professionelle Displays, die AV-Profis die Freiheit zur Kreativität geben. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 39 % (Futuresource, > 5.000 lm; FY17 Q3 exklusive 4K & Digital Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung diverser elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Wohnwesen, Automotive und B2B. Im Jahr 2018 feierte das Unternehmen seinen hundertsten Geburtstag. Seit seiner Gründung expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 582 Konzernunternehmen in 87 Ländern auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende am 31. März 2019) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 62,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.com/global

Firmenkontakt
Panasonic Marketing Europe GmbH
Marco Rach
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
0611 235 165
marco.rach@eu.panasonic.com
http://www.toughbook.de

Pressekontakt
FInk&Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Strasse 164
65205 Wiesbaden
0611 7413116
panasonic@finkfuchs.de
https://www.ffpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hpf.de/toughbook-as-a-service/